Während der Schwangerschaft verändert sich der Schwerpunkt des Körpers einer Frau, das Becken weitet sich und die Lendenwirbelsäule entwickelt ein Hohlkreuz. Zusammen mit der Gewichtszunahme und anderen physiologischen Veränderungen wird während der Schwangerschaft mehr Druck auf die Organe und die Wirbelsäule ausgeübt.

Der Fötus senkt sich nach unten in das Becken, was mit Beschwerden im unteren Rücken, im Becken und in den Beinen einhergehen kann. Dies kann mit der Dehnung der Beckenbänder in Vorbereitung auf die Geburt verbunden sein. Die Nerven der Gebärmutter, der Beckenbodenmuskulatur und des Ischiasnervs stammen von der Lendenwirbelsäule und dem Kreuzbein.

Eine störungsfreie Wirbelsäule sowie eine verbesserte Flexibilität und Stabilität können zu einer gesunden Schwangerschaft und einer gesunden Geburt beitragen.

Sowohl Chiropraktiker als auch Osteopathen können bei Schwangerschaftsbeschwerden helfen und den Körper auf eine reibungslose Entbindung des Kindes vorbereiten.

Bei wenden wir sichere und natürliche Methoden an, um Frauen vor und nach der Geburt ihres Neugeborenen zu helfen.

Vereinbaren Sie einen Termin

965 200 005

Letzte Artikel von Clínica QO

KOPFSCHMERZEN UND MIGRÄNE

Los mareos y el vértigo, son problemas que pueden tener su origen en las cervicales. En Clínica QO nos ocupamos de evaluar la función de la zona cervical, con el fin de dar una solución definitiva al paciente que los sufre.

Hüftprobleme? … Wir können Ihnen helfen!

Dichos dolores, además de que pueden causar malestar y falta de movilidad en el corto plazo, pueden llegar a convertirse en afecciones.

This post is also available in: Spanisch Englisch