Der Ischiasschmerz bezieht sich im Allgemeinen auf Störungen, die den Ischiasnerv betreffen. Der Ischiasnerv stammt von Nervenwurzeln, die aus dem unteren Teil der Wirbelsäule austreten. Diese Wurzeln bilden zusammen den großen Ischiasnerv, der durch das Gesäß, die Oberschenkel und dann zu den unteren Teilen des Beins, des Fußes und der Zehen verzweigt. Aus diesem Grund, können Menschen unangenehme Beinschmerzen, Wadenkrämpfe und Taubheitsgefühle in den Zehen haben.

Der Ischiasschmerz kann durch eingeklemmte Nerven im unteren Rückenbereich verursacht werden. In Clinica QO sehen wir diese Beschwerden fast täglich und erziehlen mit unserer Behandlung häufig sehr gute Ergebnisse,

Bandscheibenvorfälle in der Lendenwirbelsäule können Ischiasschmerzen verursachen. Wenn die Bandscheibenprobleme nicht behandelt werden, können sie sich mit der Zeit verschlimmern und es kann sehr lange dauern, bis eine Heilung stattfindet. Mit der richtigen Pflege Ihrer Wirbelsäule können wir Ihnen helfen, diesen Teufelskreis zu stoppen und Ihren Körper dazu anzuregen sich langsam aber sicher selbst zu heilen.

Vereinbaren Sie einen Termin

965 200 005

Letzte Artikel von Clínica QO

KOPFSCHMERZEN UND MIGRÄNE

Los mareos y el vértigo, son problemas que pueden tener su origen en las cervicales. En Clínica QO nos ocupamos de evaluar la función de la zona cervical, con el fin de dar una solución definitiva al paciente que los sufre.

Hüftprobleme? … Wir können Ihnen helfen!

Dichos dolores, además de que pueden causar malestar y falta de movilidad en el corto plazo, pueden llegar a convertirse en afecciones.

This post is also available in: Spanisch Englisch